Bern (Burgergemeinde), Naturhistorisches Museum (Personen\Juristische Personen\B)

 

Grunddaten

ThesaurusPersonen
BezeichnungBern (Burgergemeinde), Naturhistorisches Museum
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:1) Vor 1881 befanden sich die naturhistorischen Sammlungen in der >Bibliotheksgalerie.

2) 1878–1881 baute Alfred Lanz für die Burgergemeinde das Naturhistorische Museum an der Hodlerstrasse 5. Abgebrochen 1939.
Lit.: Stadtarchiv Bern, Dokumentation (Schubladen D).

3) Das 1932–1934 von Werner Krebs erbaute Naturhistorische Museum an der Bernastrasse 15 wurde am 4. Januar 1936 eröffnet und seither mehrmals erweitert. Das in den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts entfernte Bild der Giraffe an der Nordfassade der Eingangspartie hatte Rudolf Moser im Frühjahr 1969 geschaffen.
Lit.: „Der Bund“. 9. April 1969.
Lexikon Oberbegriffe:Museen
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.

Dokumente im Katalog der Burgerbibliothek Bern