Antoniergässchen (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\A)

 

Grunddaten

Thesaurus:Orte
Bezeichnung:Antoniergässchen
 

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Einziges Verbindungsgässchen zwischen >Gerechtigkeits- und >Postgasse. Der Name weist auf die >Antonierkirche, die dem Nordausgang des Gässchens schräg gegenüber liegt. Im 17. und 18. Jahrhundert hiess das Antoniergässchen auch Hormatsgässchen nach dem damaligen Namen der Postgasse, Hormatsgasse. Mit der Umbenennung der Letztgenannten hiess das Antoniergässchen nach 1798 Postgässlein. Der Name Antoniergässchen bürgerte sich im Lauf des 19. Jahrhunderts ein, offiziell ist er seit 1882. 1910 wurde das Antoniergässchen als Sankt Antoniergässchen asphaltiert.
Lit.: Berchtold Weber, Strassen und ihre Namen am Beispiel der Stadt Bern, Bern, 1990. Quellennachweise in einem separaten Band bei der Burgerbibliothek Bern.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.

Dokumente im Katalog der Burgerbibliothek Bern