Loryspital (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\L)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungLoryspital
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:1) Freiburgstrasse 41g. Der Kaufmann Carl Ludwig Lory vermachte dem >Inselspital 2) testamentarisch rund 3,5 Mio. Fr. zum Bau eines neuen Spitals. Erst mit dem neuen Insel-Gesetz von 1923 konnte das Loryspital in den Jahren 1926/29 gebaut werden. Mit dem Loryspital errichteten Otto Rudolf Salvisberg und Otto Brechbühl den ersten Bau der klassischen Moderne in Bern. Gesamtrenovation mit Um- und Ausbau 1984/87. Das Loryspital ist über dem Haupteingang als C. L. Lory-Haus bezeichnet.
Lit.: Kunstführer durch die Schweiz, 1982; Kunstführer durch die Schweiz, Band 3, Bern, 2006.

2) Loryspital II >Anna-Seiler-Haus.

3) >Loryplatz 2).
Lexikon Oberbegriffe:Spitäler
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.