Gassner (Brauerei) (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\G)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungGassner (Brauerei)
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:1) Vom 8. Dezember 1781 datierte die Bewilligung für alt Landvogt Frisching, im Magranhaus (Uferweg 4) am Altenberg eine Bierbrauerei einzurichten. 1884 übernahm Rupert Gassner (1842-1901) die Altenbergbrauerei von den Gebrüdern Böhlen, die 1859 einen Felsenkeller eingerichtet hatten, und verlegte sie in die frühere Frischingsche Fayencemanufaktur am Uferweg 42. 1891 liess er den ganzen Gebäudekomplex von Albert Gerster neu erbauen, so auch das Sudhaus (Uferweg 42c). 1968 hat die Brauerei Gassner ihren Betrieb eingestellt.
Lit.: Stadtarchiv Bern, Dokumentation (Schubladen D).

2) Zu Beginn des 20. Jahrhunderts eröffnetes, nach dem Ersten Weltkrieg wieder geschlossenes Restaurant zur Brauerei >Gassner 1).
Standort: Uferweg 10.
Lexikon Oberbegriffe:Gastgewerbe
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.