Gerechtigkeitsgässchen (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\G)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungGerechtigkeitsgässchen
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Zwei im 19. Jahrhundert auch Junkerngassgässchen genannte Verbindungsgässchen zwischen >Junkern- und >Gerechtigkeitsgasse.

1) Das Obere Gerechtigkeitsgässchen wird nördlich durch das >Antoniergässchen fortgesetzt.
Lit.: Berchtold Weber, Strassen und ihre Namen am Beispiel der Stadt Bern, Bern, 1990. Quellennachweise in einem separaten Band bei der Burgerbibliothek Bern.

2) Das Untere Gerechtigkeitsgässchen besass nach der Stadtansicht in der Stumpf-Chronik (1548) vielleicht einmal eine Verlängerung nordwärts über die Parzelle Gerechtigkeitsgasse 40.
Lit.: Paul Hofer, Kunstdenkmäler der Stadt Bern, Band II, Basel, 1959.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.