Burgerliche Mädchenschule (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\B)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungBurgerliche Mädchenschule
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Die 1834 eröffnete Burgerliche Mädchenschule ging 1852 an die Einwohnergemeinde über. Von 1867 an hiess sie Städtische >Mädchenschule der Stadt Bern und wurde unter Beibehaltung des Namens 1880 mit der >Einwohnermädchenschule verschmolzen.
Standorte: 1834–1842: Kramgasse 25/Münstergasse 26 (>Fischer-Haus 4); 1842–1880: Amthausgasse 22 (erstellt 1838/42).
Lit.: Gottlieb Rothen, 100 Jahre Mädchenschule in der Stadt Bern, Bern, 1936.
Lexikon Oberbegriffe:Schulen
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.