Curlinghalle (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\C)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungCurlinghalle
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Mingerstrasse 16. Die von V. Muzzulini geplante und am 12. Oktober 1965 eröffnete Curlinghalle mit zwei Rinks wurde 1967 auf vier und 1970/71 auf sechs Rinks erweitert. Die Eröffnung dieser ersten 6-Rinks-Curlinghalle in der Schweiz fand am 8.Oktober 1971 statt. In den 1990er Jahren wurde klar, dass die Halle einer neuen Ausstellungshalle der BEA würde weichen müssen. Die am 5. Januar 2001 eröffnete neue Curlinghalle ist die grösste säulenfreie mit 8 Rinks in Europa.
Standort vor 2000: Mingerstrasse 8.
Lit.: Freundliche Mitteilung der Direktion.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.