Fraubrunnenhaus (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\F)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungFraubrunnenhaus
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:1) 19. Juni 1335 stifteten Junker Peter v. Aegerten und seine Gattin Agnes ihr Haus an der Junkergasse der Zisterzienserinnen-Abtei Fraubrunnen. (>Zeerleder-Haus).
Standort: Westteil Junkerngasse 51.
Lit.: Roland Gerber, Gott ist Burger zu Bern, Weimar, 2001. pg. 235.

2) Nach dem Stadtbrand von 1405 erwarb das Zisterzienserinnen-Kloster Fraubrunnen das Eckhaus der verlängerten Rathausgasse zum Kornhausplatz (>Nägeli-Haus 2).
Lit.: Roland Gerber, Gott ist Burger zu Bern, Weimar, 2001.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.