Frisching-Haus (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\F)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungFrisching-Haus
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:1) Junkerngasse 59. Nach den Besitzern im 18. Jahrhundert Name des >Béatrice von Wattenwyl-Hauses.
Lit.: Paul Hofer, Kunstdenkmäler der Stadt Bern, Band II, Basel, 1959.

2) In der 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts erbautes und im Mai 1983 abgebrochenes Landhaus am Sulgenbach. Es hiess auch Frisching-Stock.
Standort: Sulgenrain 14.
Lit.: Kunstführer durch die Schweiz, 1982.

3) >Haus der Universität.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.