Geographisches Institut (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\G)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungGeographisches Institut
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:1) Hallerstrasse 12. Das 1891 gegründete Geographische Institut befand sich bis 1945 im jeweiligen Hauptgebäude der Universität und bezog 1945 zusätzlich das Hiltyhaus (Falkenplatz 18). 1972 wurde das Geographische Institut an der Gesellschaftsstrasse 29 vereinigt und konnte 1975 die heutigen Räume im 1967 erstellten Neubau der Firma Kümmerly+Frey beziehen.
Lit.: Hochschulgeschichte Berns 1528 – 1984, Bern, 1984. pg. 757f.

2) Name des Hauses, in dem Heinrich Mühlhaupt seinen schwergewichtig topographischen Verlag betrieb.
Standort: Stadtbachstrasse 68, heute südlich der Hauses Niesenweg 3.
Lit.: Bauinventar Länggasse, Bern, 1988/96.
Lexikon Oberbegriffe:Schulen
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.