Golatentreppe (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\G)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungGolatentreppe
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Die Golatentreppe führte dem Nordrand der >Sandfluh entlang von der >Altenbergstrasse (zwischen den Häusern Nr. 28 und 30) auf die Höhe des >Rosengartens, wo sie östlich des Hauses Schänzlistrasse 7 endete. Die Golatentreppe war nie überdeckt, wie Walthard behauptet. Sie verschwand in der Mitte des 18. Jahrhunderts beim Bau des Grossen >Aargauerstaldens. Da die Golatentreppe dem welschen >Fasshaus gegenüber ihren Anfang nahm, hiess sie auch Fasshaustreppe.
Lit.: Walthard, Description topographique et historique de la ville et des environs de Berne, Bern, 1827.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.