Hausmattweg (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\H)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungHausmattweg
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Die seit langem bestehende Verbindung zwischen dem heutigen Oberbottigenweg und der Matzenriedstrasse hiess im 19. Jahrhundert Oberbottigenstrasse. Der Gemeinderat gab ihr am 10. September 1919 den Namen Obermattweg. Wegen der möglichen Verwechslungen mit der 1952 benannten Obermattstrasse änderte er am 2. Dezember 1952 den Namen in Anlehnung an den Flurnamen >Hausmatte 1) auf Hausmattweg. Im frühen 19. Jahrhundert hiess das Feld östlich des Hausmattweges Wyden. Weiter östlich hiessen die Felder zwischen Bottigen- und Matzenriedstrasse Untere Matten im Norden und Gassen im Süden.
Lit.: Berchtold Weber, Strassen und ihre Namen am Beispiel der Stadt Bern, Bern, 1990. Quellennachweise in einem separaten Band bei der Burgerbibliothek Bern.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.