Holligenpost (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\H)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungHolligenpost
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Huberstrasse 2. Am 1. März 1902 öffnete das Postbüro III. Klasse „Holligen bei Bern“ an der Freiburgstrasse 48 seine Türen. Vom 1. Juli 1909 an hiess es „Bern 5 – Holligen“. Von 1913 bis 1946 befand es sich an der Weyermannstrasse 44, dann in einer Holzbaracke (Freiburgstrasse 77) und konnte gegen Ende 1950 den heutigen Standort beziehen. Die Holligenpost wurde auf Anfang 1951 zum Postamt.
Lit.: Paul E. Heiniger, Streiflichter aus der bernischen Postgeschichte, in 75 Jahre Briefmarkentauschklub Bern, o.O., o.J. (Bern, 1980); Führer durch die Verwaltung der Stadt Bern und das öffentliche Verkehrswesen 1934-1935, Bern, 1934.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.