Holligenstrasse (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\H)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungHolligenstrasse
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Schon im 17. Jahrhundert führte ein Weg von der >Kreuzmatte an der Freiburgstrasse am Schloss Holligen vorbei zum Könizbergwald hinauf. Die heutige Lage der Holligenstrasse datiert aus dem frühen 18. Jahrhundert. Mit der Verlängerung der >Schwarztorstrasse wurde die Holligenstrasse 1941 um die Teile zwischen Freiburgstrasse und Loryplatz verkürzt. Das oberste der abgetrennten Stücke kam zur Freiburgstrasse, das andere zur Effingerstrasse. Es heisst heute Aparweg. In den Jahren 1962/64 erfolgte der Ausbau der Holligenstrasse vom alten Reitschulweg bis an die Gemeindegrenze. Die Fussgängerunterführung unter der BLS-Linie entstand 1967.
Lit.: Berchtold Weber, Strassen und ihre Namen am Beispiel der Stadt Bern, Bern, 1990. Quellennachweise in einem separaten Band bei der Burgerbibliothek Bern.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.