Klosterhalde (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\K)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungKlosterhalde
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:1) Bis ins 19. Jahrhundert Name der Halde unterhalb des >Casino 2). Der Name weist auf das >Barf├╝sserkloster.
Lit.: Berchtold Weber, Strassen und ihre Namen am Beispiel der Stadt Bern, Bern, 1990. Quellennachweise in einem separaten Band bei der Burgerbibliothek Bern.

2) Seit 1882 Name der 1884 fertig gestellten Verbindungsstrasse Herrengasse-Kirchenfeldbr├╝cke. Mit dem Abbruch der alten >Hochschule verschwand 1905 auch der Klosterhaldenweg.
Standort: Casinoterrasse (Herrengasse 25).
Lit.: Berchtold Weber, Strassen und ihre Namen am Beispiel der Stadt Bern, Bern, 1990. Quellennachweise in einem separaten Band bei der Burgerbibliothek Bern.
Lexikon Oberbegriffe:Flurnamen
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.