Eidgenössisches Kreuz (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\E)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungEidgenössisches Kreuz
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Zeughausgasse 41. Das in den frühen Dreissigerjahren des 19. Jahrhunderts eröffnete Hotel kam 1893 in den Besitz der Aktiengesellschaft „Evangelisches Vereinshaus“. Diese liess das renovationsbedürftige Haus abbrechen und von Rudolf Ischer die Häuser Nr. 35 bis 41 mit den Sälen (darunter dem Palmensaal) und der Kapelle neu erbauen (>Vereinshaus 1). Das Hotel Zum Kreuz, gelegentlich hiess es im Volksmund auch Zum weissen Kreuz, wurde 1895 eröffnet und 1980 um das damals neu erbaute Haus Waaghausgasse 7 erweitert. Es war nach dem Umbau das erste Hotel in Bern, das in jedem Zimmer Telefon mit Direktwahl kannte.
Lit.: „Der Bund“. 14. Mai 1980.
Lexikon Oberbegriffe:Gastgewerbe
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.