Münsterwerkhof (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\M)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungMünsterwerkhof
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Der Münsterwerkhof hiess auch Hütte zu St. Vincenzen, Münsterbauhütte, innerer Werkhof oder (innere) Hütte. Für die Zwanzigerjahre des 16. Jahrhunderts ist ein Standort des Münsterwerkhofs am unteren Teil der >Herrengasse sonnseits bezeugt. Von 1535 bis 1577 befand er sich am Platz der früheren >Barfüsserkirche, dann, bis zu seiner Aufhebung, 1798, im Neubau westlich des >Barfüsserfriedhofs, der zum >Polizeigebäude 1) wurde. (>Münsterbauhütte 3).
Standort 1577–1798: Vor dem Westausgang der Herrengasse vor dem Haus Casinoplatz 2.
Lit.: Paul Hofer, Kunstdenkmäler der Stadt Bern, Band III, Basel, 1947.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.