Landoltstrasse (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\L)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungLandoltstrasse
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:1915 schlug die Direktion des >Greisenasyls (Altersheim bzw. Domicil Schönegg) vor, die neue Strasse im Nordosten des Heimes nach der Familie Landolt zu benennen, welche das Asyl 1890 mit grossen Vergabungen bedacht hatte. Der Gemeinderat folgte dem Vorschlag mit Beschluss vom 9. Juni 1915, als das Stück der schon 1896 projektierten Strasse zwischen Schöneggweg und Dorngasse angelegt wurde. Die übrigen Teile der Landoltstrasse (Wabernstrasse bis Dorngasse und Schöneggweg bis Seftigenstrasse) wurden erst 1924 realisiert.
Lit.: Berchtold Weber, Strassen und ihre Namen am Beispiel der Stadt Bern, Bern, 1990. Quellennachweise in einem separaten Band bei der Burgerbibliothek Bern.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.