Lorrainebus (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\L)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungLorrainebus
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Die am 17. Mai 1930 gleichzeitig mitz der Lorrainebrücke eröffnete Omnibuislinie in die >Lorraine 1) führte vom Bahnhofplatz hinter der Heiliggeistkirche über die Lorrainebrücke und die Lorrainestrasse zur Endstation „Lorraine“ bei deren Einmündung in den Dammweg. Diesem folgte die Linie bei der Rückfahrt bis zum Schulweg und bog dann wieder in die Lorrainestrasse ein. Die Linie L mit den rosa Fahrzieltransparenten wurde am 15. Dezember 1949 aufgehoben und teilweise durch die Linie W (>Wylerbus) ersetzt.
Lit.: Hans Ulrich Studer, Artikelserie über die Städtischen Verkehrsbetriebe, Der Bund, Bern. 28. September 1969; Urs und Jürg Aeschlimann, Tram Bern West, Leissigen, 2010; Claude Jeanmaire, Die Strassen- und Überlandbahnen von Bern und Thun.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.