Richterstuhl (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\R)

 

Grunddaten

Thesaurus:Orte
Bezeichnung:Richterstuhl
 

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Der 1509 erstmals erwähnte Richterstuhl wurde 1584 und 1666 renoviert. 1762 ersetzte ein hölzerner, nur für Blutgerichtsverhandlungen aufgestellter Richterstuhl den alten gemauerten. Kurz nach 1830 verschwand auch dieser, da im modernen Staat im Gegensatz zu früherer Rechtsauffassung die Todesstrafe nicht mehr unter freiem Himmel verhängt werden musste.
Standort: In der Gassenmitte südlich des Hauses Gerechtigkeitsgasse 80. Die Richter blickten stadtabwärts zum >Gerechtigkeitsbrunnen.
Lit.: Paul Hofer, Kunstdenkmäler der Stadt Bern, Manuskripte und Typoskripte zum Band VI. Das Material befindet sich heute bei der Kantonalen Denkmalpflege.
Lexikon Oberbegriffe:Rechtsdenkmäler
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.