Bärengrabentram (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\B)

 

Grunddaten

Thesaurus:Orte
Bezeichnung:Bärengrabentram
 

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Vom 1. Oktober 1890 bis am 13. Januar 1941 verkehrte auf der Hauptachse der Stadt eine Strassenbahn (>Güterbahnhoftram). Am 16. November 1901 wich die frühere Traktion mit komprimierter Luft dem elektrischen Betrieb. Bis ins Jahr 1912 hatte die Linie die Nummer I, nachher die Bezeichnung A mit der Liniennummer 1 stadteinwärts und der Nummer 2 vom >Bremgartenfriedhof zum >Bärengraben 4). Mit der Änderung der Linien war von 1923 an die Liniennummer 8 in Richtung Bärengraben, 7 und 9 in Richtung Hauptbahnhof (>Waberntram, >Kramgasse). Die Fahrziel- und Liniennummerntafeln waren gelb. Der Trolleybus ersetzte vom Januar 1941 an die Strassenbahn (>Schosshaldenbus).
Lit.: Urs und Jürg Aeschlimann, Tram Bern West, Leissigen, 2010; Claude Jeanmaire, Die Strassen- und Überlandbahnen von Bern und Thun.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.