Blatternspital (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\B)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungBlatternspital
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Bolligenstrasse 127. 1756/59 von Ludwig Emanuel Zehender im Rohbau fertig gestellt, erst 1765 vollendet. Das Blatternspital diente auch als >Pfründerhaus. Am Hauptportal Rocaillekonsolen von Johann Friedrich Funk von 1756. Vor dem Blatternspital befanden sich an seiner Stelle Bauten des heute im Gebiet der Viertelsgemeinde Ostermundigen liegenden Mösligutes (>Siechenhaus 2). Seit 1993 befindet sich im Pfründerhaus das Schweizerische Psychiatriemuseum.
Lit.: Paul Hofer, Kunstdenkmäler der Stadt Bern, Band I, Basel, 1952; Flyer des Psychiatriemuseums.
Lexikon Oberbegriffe:Spitäler
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.