Bremgartenbus (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\B)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungBremgartenbus
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Die am 1. September 1935 eröffnete Omnisbuslinie verletzte mit ihrer Haltestestelle >Rossfeld 4) das Konzessionsgebiet der Bern-Zollikofen-Solothurn-Bahn und hiess deshalb bis Ende August 1947 „Spezialkurse nach Felsenau-Bremgarten“. Die Linie führte von Anfang an vom Bahnhofplatz aus durch das Bollwerk und dann über die Neubrück-, Enge- und Reichenbachstrasse zum Lederstutz und von dort durch die Felsenau- und Fährstrasse zur >Felsenaubrücke. Seit dem 31. März 1974 trägt die Linie mit den in den Gemeindefarben von Bremgarten gehaltenen weiss-schwarzen Fahrzieltransparenten die Nummer 21.
Lit.: Hans Ulrich Studer, Artikelserie über die Städtischen Verkehrsbetriebe, Der Bund, Bern. 18. August 1968; Urs und Jürg Aeschlimann, Tram Bern West, Leissigen, 2010; Claude Jeanmaire, Die Strassen- und Überlandbahnen von Bern und Thun.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.