Brüggler-Kapelle (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\B)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungBrüggler-Kapelle
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Die zwischen 1448 und 1453 von Mathäus Ensinger überwölbte Kapelle im Südteil des Querschiffs des >Münsters enthielt vor der Reformation den von Johann von Kiental vor 1451 gestifteten Jodocus-Altar. Der Gewölbe-Schlussstein trägt das Brüggler-Wappen, ebenso eine Grabplatte an der Ostwand. Die Wappenscheibe Brüggler stammt aus der Zeit um 1550/60, die Wappenscheibe Bubenberg von 1900, die Scheiben von Muralt und von Tavel schuf 1893 Rudolf Münger.
Lit.: Luc Mojon, Kunstdenkmäler der Stadt Bern, Band IV, Basel, 1960.
Lexikon Oberbegriffe:Sakralbauten
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.