Kollerweg (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\K)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungKollerweg
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:1) Der bei der Parzellierung des Gryph- oder >Egg-Guts in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts angelegte Weg erinnert mit seinem Namen an den letzten Besitzer des Gutes, den Bahningenieur Gottlieb Koller.
Lit.: Berchtold Weber, Strassen und ihre Namen am Beispiel der Stadt Bern, Bern, 1990. Quellennachweise in einem separaten Band bei der Burgerbibliothek Bern.

2) Vom 1. September 1934 bis am 13. Mai 1950 Haltestelle der Omnibuslinie E (>Elfenaubus).
Standort: bei der Einmündung des Kollerweges 1) in die Jungfraustrasse.
Lit.: Urs und Jürg Aeschlimann, Tram Bern West, Leissigen, 2010.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.

Dokumente im Katalog der Burgerbibliothek Bern