Krone (Gasthof) (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton)\Bern (BE)\K)

 

Grunddaten

ThesaurusOrte
BezeichnungKrone (Gasthof)
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:1) Gerechtigkeitsgasse 64/Postgasse 57. Der schon vor 1470 an Stelle von drei Häusern errichtete Gasthof war von 1560 bis 1666 in obrigkeitlichem Besitz und zu jener Zeit das erste Haus Berns. Die Postgassfront datiert von 1630. 1745 erfolgte ein Neubau von Albrecht Stürler für seinen Vater Daniel Stürler. 1858 übertrug Johann Kraft das Patent auf den >Bernerhof, den er anfangs auf Französisch noch Couronne nannte, und verzichtete 1864 auf einen Gastwirtschaftsbetrieb in der Krone. Von 1875 bis 1895 war die römisch-katholische Genossenschaft Mieterin eines Raumes für kleinere kirchliche Feiern. 1954/56 wurde das Haus unter Erhaltung der Fassaden ausgekernt.
Lit.: Paul Hofer, Kunstdenkmäler der Stadt Bern, Manuskripte und Typoskripte zum Band VI. Das Material befindet sich heute bei der Kantonalen Denkmalpflege; Kunstführer durch die Schweiz, 1982; Katholisch Bern von 1799 bis 1999, Bern, 1999.

2) Bis 1861 befand sich an der Postgasse 59 das Café Suisse. Gemäss Adressbuch hiess das Lokal ab 1862 Krone. Seit 1873 belegte die Krone die beiden Häuser Postgasse 59 und Gerechtigkeitsgasse 66.
Lexikon Oberbegriffe:Gastgewerbe
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.