Archiv für Zeitgeschichte
Home > Archiv für Zeitgeschichte >

Kunst im Exil

Kunst im Exil

Die Kollektion Elsbeth Kasser im Archiv für Zeitgeschichte umfasst zusammen mit der darin integrierten Sammlung Elisabeth Eidenbenz rund 180 Grafiken sowie einige selbst gefertigte Gegenstände. Sie stammen von Künstlerinnen und Künstlern, die zwischen 1939 und 1943 in Internierungslagern in Südfrankreich (Gurs, Recébedou u.a.) zusammen mit Tausenden weiteren Menschen gefangen gehalten wurden und unter katastrophalen humanitären Zuständen lebten. Ihre Werke widerspiegeln das Elend des eintönigen und lebensfeindlichen Lageralltags, aber auch die Hoffnung auf eine bessere Zukunft und die Dankbarkeit für die Unterstützung durch zahlreiche Helferinnen und Helfer in den Lagern.

Entdecken Sie hier die 180 Grafiken der Sammlung. Sie können Ihre Suche auf einen bestimmten Zeitraum einschränken. Bitte beachten Sie, dass in der Trefferliste jeweils maximal 50 Dossiers angezeigt werden.

Über den Link aus der Trefferliste gelangen Sie zum entsprechenden Eintrag im virtuellen Lesesaal des Archivs für Zeitgeschichte (AfZ Online Archives). Dort findet sich In der Detailansicht (rechts) ein Link zur digitalen Kopie, falls diese online zugänglich ist.

Suche