BERNMOBIL (Firma) (Personen\Juristische Personen\B)

 

Grunddaten

ThesaurusPersonen
BezeichnungBERNMOBIL (Firma)
Beschreibung
Quelle
 

Zusatz-Infos

Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern

Lexikoneintrag:Von 1947 an ist SVB das Kürzel der Städtischen Verkehrsbetriebe Bern, die am 1. September 1947 aus der Fusion der Städtischen Strassenbahn Bern (SSB) und des Stadtomnisbus Bern (SOB) hervorgegangen waren. Seit dem 20. April 2001 treten die Verkehrbetriebe unter dem Namen BERNMOBIL auf.
Lit.: Urs und Jürg Aeschlimann, Tram Bern West, Leissigen, 2010.

Seit 1901 gab es auf dem Gebiet der Stadt Bern folgende Linienbezeichnungen.
Strassenbahnlinien:
Vom 1. September 1947 an galten die ungeraden Nummern der Strassenbahnlinien für beide Fahrrichtungen, Nachdem seit dem Ersatz der Linienbezeichnungen mit römischen Zahlen durch arabische Zahlen die Linien in der einen Richtung eine gerade, die andern eine ungerade Nummer hatten, verzichtete man vom 1. September 1947 an auf die geraden Nummern. Erst mit der Eröffnung des Trams Bern West nach >Bethlehem 4) und der Übernahme der über Muri nach Worb führenden Linie des Regionalverkehrs Bern - Solothurn (RBS) am 10. Dezember 2010 gab es wieder gerade Liniennummern.
1 und 2 >Brückfeldtram.
3 >Waberntram, >Saali, >Weissenbühltram.
4 >Waberntram, >Weissenbühltram.
5 und 6 >Länggasstram, >Kirchenfeldtram.
7 >Kirchenfeldtram, >Waberntram, >Bümpliztram.
8 >Brückfeldtram, >Bärengrabentram, >Schosshaldenbus, >Saali, >Bethlehemtram.
9 >Waberntram.
11 >Brückfeldtram, >Fischermättelitram.
12 >Brückfeldtram.
A >Bärengrabentram, >Güterbahnhoftram.
B >Breitenraintram,>Weissenbühltram.
C >Kirchenfeldtram, >Länggasstram.
D >Brückfeldtram, >Waberntram.
I >Bärengrabentram, >Güterbahnhoftram<.
II >Länggasstram, >Weissenbühltram.
III >Breitenraintram, >Kirchenfeldtram.
IV >Brückfeldtram.

Omnibuslinien:
B >Bümpliztram.
Be >Bethlehemtram.
E >Elfenaubus.
FB >Bremgartenbus.
G >Gurtenbus.
J >Tierparkbus.
K >Könizbus.
L >Lorrainebus.
O >Ostermundigenbus.
S >Schosshalden-Ringlinie, >Schosshaldenbus.
T >Tierparkbus.
W >Wylerbus.
Die Umstellung auf Liniennummern erfolgte am 31. März 1974.
10 >Ostermundigenbus.
13 >Bümpliztram.
14 >Bethlehemtram.
15 >Ostermundigenbus.
16 >Gurtenbus.
17 >Könizbus.
18 >Tierparkbus.
19 >Elfenaubus.
20 >Wylerbus.
21 >Bremgartenbus.
22 >Tiefenmösli 2).
24 >Breitfeld 5), >Gumme.
25 >Eigerplatz 2).
26 >Wylergut 3).
27 >Weyermannshaus Bad.
28 >Tiefenmösli 2).
30 >Marzili 4).
31 >Ausserholligen Bahnhof.
32 >Bahnhof Riedbach.

Trolleybuslinien:
B >Bümpliztram.
Be >Bethlehemtram.
S >Schosshalden-Ringlinie, >Schosshaldenbus.
W >Wylerbus.
8 >Schosshaldenbus.
11 >Brückfeldtram.
12 >Schosshaldenbus.
13 >Bümpliztram.
14 >Bethlehemtram.
20 >Wylerbus.
Lit.: Urs und Jürg Aeschlimann, Tram Bern West, Leissigen, 2010.
Urheberangabe:Weber, Berchtold: Historisch-Topographisches Lexikon der Stadt Bern, Bern, 2016.